Offener Mittagstisch

Besuch beim Mittagstisch 2019
Im Jahre 2006 gründete Elke Schaar den ersten „Offenen Mittagstisch“ in Fintel. Ihre Idee war: Jugendliche, die aus der Schule kommen und kein Essen vorfinden, und Ältere, die gern Gesellschaft haben, zusammen an einen Tisch zu bringen. Jugendliche kamen eher nicht, aber die Älteren nahmen das Angebot gern an! Die Bedingungen waren schwierig, es kamen zwar Helferinnen zusammen, aber die Küche war winzig und die Räume klein.
 
Im Jahre 2014 änderte sich diese Situation auf wunderbare Weise: der „Offene Mittagstisch“ fand im neuen Haus der Begegnung eine neue Heimat, die keine Wünsche offenließ. Die professionell eingerichtete Küche bot alle Möglichkeiten zum Kochen, Braten und Backen. Es fanden sich eine große Zahl von Frauen, die Lust hatten, jeden Donnerstag ein leckeres Essen zuzubereiten, zu servieren und ab- und aufzuräumen.
 
Zur Zeit gibt es vier Kochteams. Jeweils zwei Frauen denken sich ein Menü aus, kaufen ein, kochen und bereiten Desserts vor, die immer wieder durch Kreativität überraschen. Helferinnen, die gerade etwas Zeit übrig haben, gehen ihnen zur Hand, decken die Tische, verteilen Kaffeekannen und Mineralwasser und stellen zur Jahreszeit passende Blumen auf jeden Tisch. Nicht zu vergessen: Seit einiger Zeit gibt es auch einen Mann im Kochteam. Weitere sind immer willkommen!
 
Im Laufe der Jahre haben sich Tischgemeinschaften gebildet, die sich pünktlich gegen 12.30 Uhr auf ihre angestammten Stühle setzen. Dennoch finden sich dazwischen oder am Rand immer freie Plätze und laden zum Dazusetzen ein. Jede und jeder ist herzlich eingeladen, dieses Angebot von „Essen und Klönen“ zu nutzen. Wer einmal auf der Schiefertafel am Eingang gelesen hat, was auf den Tisch kommt, der kommt wieder. Denn wer bereitet sich zum Beispiel einen Kartoffel-Auflauf mit Sommergemüse für sich allein zu? Wo kommt man so unkompliziert mit neuen und bekannten Gesichtern ins Gespräch? Wenn auf den Offenen Mittagstisch die Rede kommt, hört man manchmal:  „Das ist doch nur ein Angebot für Bedürftige“. Das stimmt überhaupt nicht. Am Ausgang des Offenen Mittagstisches steht auf einem runden Tisch eine kleine Blechdose. Da kann jeder soviel reinstecken, wie er möchte und kann.
 
Es ist einfach schön, mit anderen gemeinsam zu essen und zusammen zu sein! Vielleicht sehen wir uns ja bald: Den Offenen Mittagstisch gibt es jeden Donnerstag  von 12.30 – 14.30 Uhr im Haus der Begegnung.

Kontakt

Lilian Bertram

Tel. 955 96 97

Verstärkung gesucht

Das Team des „Offenen Mittagstisch“ sucht neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter in der Küche und für die Vorbereitung "drum herum". Jedes Kochteam ist in der Regel einmal im Monat an der Reihe. Bitte melden Sie sich bei Interesse bei Lilian Bertram.