Spenden

Über Ihre Kirchensteuer finanzieren Sie viele Aufgaben in unserer Kirchengemeinde. Dafür möchten wie Ihnen an dieser Stelle herzlich Danke sagen!

Wie Sie wahrscheinlich wissen, reichen die Zuweisungen, die wir von der Landeskirche erhalten, jedoch oft ganz nicht aus, um das zu leisten, was wir uns für unsere Kirchengemeinde wünschen. Wir wollen begeisternde Angebote für Kinder und Jugendliche. Wir wollen, dass Familien Raum finden bei uns. Wir wollen qualitativ hochwertige und vielfältige Kirchenmusik. Wir wollen immer ein Ohr und eine Hand frei haben für die Kranken und Alten bei uns und anderswo. Und wir wollen noch viel mehr - letztendlich für Sie!
 
All das geht nur mit Ihnen und durch Sie! Herzlichen Dank für all Ihre finanziellen Hilfen, die Sie uns schon gegeben haben und regelmäßig geben!

Gern informieren wie Sie hier über die verschiendenen Möglichkeiten, wie Sie uns unterstützen können. Bitte bleiben Sie uns verbunden - für unsere St. Antonius-Kirchengemeinde Fintel!

Post bekommen!

Einmal im Jahr bitten wir als Kirchenvorstand Sie per von unseren Gemeindbrief-Austrägern ausgeteilter Post um Ihre Spende. Immer im Winter rufen wir zu Spenden für unsere eigene Gemeindearbeit auf. Das ist der "freiwillige Gemeindebeitrag". Stets im Sommer bitten wie Sie zudem um Ihre Hilfe für Menschen in Not. Meist gehen Ihre Spenden dann in ferne Länder. Im vergangenen Jahr haben wir zum Beispiel für die "Corona-Hilfe weltweit" der Diakonie Katastrophenhilfe gesammelt. Nur durch diese Spendenaktionen können wir dank Ihnen so viel bewirken, wie wir es heute tun. Deshalb bitten wir Sie um Ihr Verständnis für unsere Spendenbriefe und um Ihre Unterstützung!